formats

Das Girokonto für jedermann – bei der GLS Bank

Ausgestellt am 24. August 2011, vom in Blog.

Die GLS Bank stellt jedem auf Wunsch ein Girokonto zur Verfügung. So gelingt es einem leicht, seine Bankgeschäfte zu erledigen.

Alle Banken arbeiten ja mit dem Vermögen ihrer Kunden. Doch fast nie hat man als Kunde einen Einfluss darauf, für was das Geld überhaupt verwendet wird.

Die GLS Bank bietet eine Besonderheit an, denn man kann sich entscheiden, was die Bank mit dem Geld der Kunden macht und für was es eingesetzt wird.

So sind es vor allem sinnvolle soziale und ökologische Projekte, die hier unterstützt werden. Meist handelt es sich beispielsweise um Kindergärten, Alten- und Pflegeheime oder aber um Behinderteneinrichtungen.

Da hat man als Kunde eine gewisse Beruhigung und weiß, für was die Kredite bevorzugt vergeben werden.

Will man bei der GLS Bank ein Girokonto eröffnen, hat man mehrere Optionen, da die unterschiedlichsten Konten zur Verfügung gestellt werden

Die GLS Bank Girokonten im Überblick:

  • GLS Girokonto privat: Für alle Privatkunden
  • GLS Geschäftskonto: Für Selbstständige und Firmen
  • GLS g Geschäftskonto: Für gemeinnützige Organisationen
  • GLS Starterkonto: Für junge Menschen zwischen 14 und 17 Jahren
  • GLS Junges Konto: Für junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren

Die Konditionen sind unterschiedlich und können auf der Webseite der GLS Bank eingesehen werden.

Vorteile des GLS Kontos:

Man hat die Möglichkeit an einem der rund 18.600 Geldautomaten kostenfrei Geld abzuheben. Hierzu zählen Bankautomaten, die am Bank Card Service Netz angeschlossen sind. Hier wären beispielsweise die Automaten der GLS Bank direkt, die Sparda Bank sowie alle Volks- und Raiffeisenbanken und auch Genossenschaftsbanken zu erwähnen.

Nutzt man andere Geldautomaten fremder Banken, wird eine Abhebungsgebühr fällig, die jedem Kunden vor der Auszahlung genau angezeigt wird.

Für Automatenauszahlungen im Ausland werden, entweder eine Gebühr von 1% des Umsatzes bzw. mindestens 4 Euro, zur Zahlung fällig.

Wer Bargeld einzahlen will, der kann dies über andere Bankinstitute gerne veranlassen. Auch hier sind eventuell Gebühren der jeweiligen Bank zur Zahlung fällig.

Für alle weiteren Bankgeschäfte stellt die GLS Bank das Online-Banking zur Verfügung. Hiermit ist man unabhängig und kann von jedem Ort aus seine Daueraufträge oder Überweisungen beauftragen oder seinen aktuellen Kontostand abrufen.

Wer kein Online-Banking machen möchte, der erreicht die Mitarbeiter der GLS Bank natürlich auch telefonisch. Diese werden sich umgehend um Ihre Anliegen und Aufträge kümmern. Natürlich ist auch der postalische Weg möglich.

Nähere Informationen: GLS Bank

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Home Blog Das Girokonto für jedermann – bei der GLS Bank
credit
© Girokonto-Tipps.de