formats

Die EZB soll die Leitzinsen senken

Ausgestellt am 4. Oktober 2011, vom in Blog.

Nach Einschätzung führender europäischer Ökonomen soll die Europäische Zentralbank (EZB) dringend die Leitzinsen senken, um der Gefahr einer Rezension entgegen zu wirken. Insgesamt 12 der 15 EZB Mitglieder, die sich im Schattenrat der EZB befinden, stimmten einer Leitzinssenkung zu.

Leitzinssenkung nicht das einzige Mittel

Doch die Leitzinssenkung wird nicht das einzige Mittel für die Abwendung einer Rezension sein. Es werden weitere Maßnahmen erforderlich werden, da die Schieflage der Banken sehr bedrohlich sei. Als weiteren Schritt nannte man den Aufkauf von Covered Bonds durch die EZB, um dem Missstand Einhalt zu bieten.

Außerdem wird dafür plädiert, dass den Banken wieder langfristigere Kredite mit einer Laufzeit von mehr als einem Jahr und mit dem niedrigen Leitzins angeboten werden. So könne man den Banken bei der Refinanzierung zumindest teilweise entgegenkommen.

Nächste Bank in Schieflage – Dexia

Als jüngstes Beispiel im Bereich der angeschlagenen Banken wurde die französisch-belgischen Bank Dexia genannt, die sehr stark in die Krise in Griechenland eingebunden ist. Dies führte heute dazu, dass alle Bankaktien nach unten gezogen wurden und man allgemein an den Börsen recht nervös reagierte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Home Blog Die EZB soll die Leitzinsen senken
credit
© Girokonto-Tipps.de