formats

Ein Girokonto für Schüler und Jugendliche

Ausgestellt am 21. Juli 2011, vom in Blog.

Kleinere Kinder freuen sich noch über das erste eigene Sparbuch und sammeln mit Begeisterung jeden Cent, um ihn ins eigene Sparschwein stecken zu können und um ein eigenes kleines Vermögen anzusparen. Doch aus Kindern werden schnell Jugendliche und als Eltern ist man dann gefragt, wenn es darum geht, seinen Sprösslingen ein eigenes Girokonto zur Verfügung zu stellen.

Ab wann sollte man seinen Kindern ein Girokonto einrichten?

Richtet man sich nach dem Rat von Experten, dann wäre die Empfehlung für ein eigenes Girokonto frühestens für 12 bis 14-jährige Teenager sinnvoll. Dies sei die beste Zeit den richtigen Umgang mit dem eigenen Geld zu erlernen und den bargeldlosen Zahlungsverkehr in Anspruch zu nehmen. Oft dient dies als Konto für das Taschengeld, über das die Jugendlichen dann frei verfügen können.

Den richtigen Anbieter für das Kinder-Girokonto finden

Die Auswahl an Anbietern ist groß. Meist werden die Kinder ihr erstes Girokonto bei der Hausbank der Eltern eröffnen. Eine Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten ist immer erforderlich. Daher ist die Unterschrift auf dem Antrag auf Kontoeröffnung zwingend erforderlich. Das Gleiche gilt für die Legitimation, die mittels Personalausweis erfolgen muss. Das gleiche Verfahren wird bei den Direktbanken angewandt. Begibt man sich auf die Suche nach dem passenden Girokonten-Anbieter, sollte man darauf achten, dass sich in der Nähe des Wohnorts ein Geldautomat befindet, von dem aus die Jugendlichen auch gebührenfrei Geld abheben können.


TARGOBANK Studentengirokonto

Keine Gebühren oder sonstigen Kosten

Gebühren wie beispielsweise Kontoführungsgebühren dürfen bei Girokonten für Schüler und Teenager noch nicht anfallen. Es sollte sich von den Leistungen nicht wesentlich von dem Konto eines Erwachsenen unterscheiden. Doch einen wesentlichen Aspekt sollte man nicht außer Acht lassen. Es ist bei einem Schülerkonto nicht möglich, einen Dispokredit einzuräumen. Dies geschieht erst im späteren Verlauf, wenn ein regelmäßiger Zahlungseingang zu verzeichnen ist bzw. die Volljährigkeit erreicht wurde. Auch der Beginn einer Ausbildung kann hier eine Rolle spielen. Auch herkömmliche Kreditkarten sind nicht möglich. Also Alternative könnten hier Prepaidkreditkarten gewährt werden, die dann natürlich über ein Guthaben verfügen müssen.

Alle Leistungen eines herkömmlichen Girokontos

Das Leistungsspektrum des Girokontos für Kinder ist vielfältig. So ist es möglich, Gutschriften, Überweisungen Daueraufträge oder Lastschriften durchzuführen. Die EC-Karte oder auch die einfache Bankkarte ermöglicht es zudem, bargeldlos zu bezahlen und auch Geld abzuheben. Hat man seine Bank vor Ort, können ebenfalls die anfallenden Kontoauszüge ausgedruckt werden. Alternativ kann man diese auch auf dem heimischen Computer ausdrucken, dies ist vor allem bei Direktbanken ohne Filialen sehr vorteilhaft.

Verantwortungsvolles Handeln ist erwünscht

Kinder wollen schnell selbstständig werden und sie sollen auch den verantwortungsvollen Umgang mit dem Geld erlernen. Allerdings darf man die Kinder auch hierbei nicht allein lassen und in regelmäßigen Abständen die Konten einmal kontrollieren. Auch die Zugangsdaten müssen sicher verwahrt werden, um Missbrauch des Kontos durch Fremdpersonen zu vermeiden. Gerade im Internet ist die Gefahr groß. Bei rechtzeitiger Kenntnisnahme kann man noch schnell entgegen wirken und entsprechende Maßnahmen einleiten.

Doch ganz gleich, für welchen Anbieter von Girokonten man sich entscheidet, man sollte das Pro und Kontra miteinander vergleichen – ein Girokonten-Vergleich gibt einen ersten Überblick über die verschiedenen Angebote.


Das kostenlose Starterkonto der TAROBANK

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Home Blog Ein Girokonto für Schüler und Jugendliche
credit
© Girokonto-Tipps.de