formats

Einbruch beim Goldpreis – Ist der Aufstieg gestoppt?

Ausgestellt am 25. September 2011, vom in Blog.

Nachdem der Goldpreis bereits seit Monaten in schwindelerregende Höhen geklettert ist, konnte am Freitag erstmalig wieder ein Einbruch verzeichnet werden. Auch wenn schon prognostiziert wurde, dass der Goldpreis bis in die Regionen von 3.000 Dollar steigen soll, scheint der Aufwärtstrend erst einmal gestoppt worden zu sein.

Der letzte Stand war beim Verfassen dieses Artikels 1.657 Dollar für eine Feinunze Gold. Das bedeutete ein Minus von über 4,50 %, sprich rund 78 Dollar im Vergleich zum Vortag.

Ruhe bewahren und abwarten!?

Natürlich muss man derzeit nicht gleich in Panik geraten, der Wert des Goldes wird im Vergleich zu anderen Anlagemöglichkeiten wohl weiterhin bestehen bleiben. Allerdings werden die Gewinne bzw. die Kurssprünge nach oben nicht mehr in der Form, wie man sie in den letzten Wochen gewohnt war, ausfallen.

Doch diese Tatsache wird viele nicht davon abhalten, auch weiterhin sein Geld in Gold anzulegen.

Wie wird sich der Goldpreis entwickeln?

Man darf gespannt sein, wohin die Reise des Goldpreises in den nächsten Wochen geht. Hier heißt es, wie bei allen anderen Anlageformen auch weiterhin – Ruhe bewahren und die Entwicklungen mit Spannung verfolgen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Home Blog Einbruch beim Goldpreis – Ist der Aufstieg gestoppt?
credit
© Girokonto-Tipps.de