formats

Ist für Selbstständige ein Firmenkonto notwendig?

Ausgestellt am 18. August 2011, vom in Blog.

Es gibt keine gesetzliche Grundlage, dass man ein Firmenkonto eröffnen muss, wenn man in die Selbstständigkeit startet. Jeder hat die Möglichkeit seine Zahlungseingänge und Zahlungsausgänge über sein privates Girokonto abzuwickeln. Allerdings können einem da die Banken einen gehörigen Strich durch die Rechnung machen.

Ihr Angebot besteht in der Regel aus zwei separaten Konten. Zum einen das Girokonto für Privatkunden und zum anderen das Girokonto für Geschäfts-/Firmenkunden. Allerdings sind bei einem Geschäftskonto höhere Gebühren fällig.

Was passiert bei einer geschäftlichen Nutzung des privaten Kontos?

Alle Banken haben ein sogenanntes Sonderkündigungsrecht. Von diesem können sie in diesem Fall Gebrauch machen und das private Konto, das zweckentfremdet wurde, kündigen. Allerdings wird die Bank ihren Kunden eher dazu auffordern, ein Geschäftskonto zu eröffnen oder alternativ das Privatgirokonto in ein Geschäftskonto umzuschreiben.

Gerade bei einem sehr hohen Zahlungsaufkommen ist es nicht möglich, die geschäftlichen Zahlungen zu verheimlichen. Früher oder später wird das Bankinstitut darauf aufmerksam werden, zumal die Geldbewegungen ja kontrolliert werden. Dies erfordert allein schon das Geldwäschegesetz.

Ist man erst am Anfang seiner Selbstständigkeit, kann man die Bank darüber informieren. In den meisten Fällen wird einem dann gesagt, was zu tun ist und ob ein Firmenkonto notwendig ist. Auch wenn man im Nebenerwerb selbstständig ist, sollte man sich im Vorfeld über die Bedingungen der Banken informieren.

Was spricht für ein Firmenkonto?

Zunächst einmal ist die Führung von getrennten Konten wesentlich übersichtlicher. Allein schon, wenn man an die monatliche Buchhaltung denkt. Da fällt es schwer, die privaten Ein- und Ausgaben von den geschäftlichen zu trennen. Allein schon für die Belege, die das Finanzamt fordert, wäre dies mit einem sehr hohen Aufwand verbunden, dies alles korrekt voneinander zu trennen.

Ein Firmenkonto eröffnen

Will man ein Firmenkonto eröffnen, sind meist einige Unterlagen notwendig. So gehören Gewerbeanmeldung sowie die Steuernummer dazu. Welche Unterlagen allerdings gewünscht werden, hängt vom Einzelfall ab.

Wer ein Firmenkonto eröffnen will, sollte einen passenden Anbieter finden. Meist sucht man bei seiner Hausbank nach Rat. Allerdings gibt es inzwischen auch viele Direktbanken, bei denen man ein Geschäftskonto eröffnen kann.

Ein kostenloses Firmenkonto ist selten zu bekommen

Allerdings gibt es kaum Anbieter, die über gebührenfreie Angebote verfügen. Meist sind hier monatliche Kontoführungsgebühren notwendig. Doch es gibt auch Ausnahmen, wenn eventuell ein regelmäßiger Geldeingang in einer bestimmten Höhe zu vermerken ist oder aber ein gewisses Guthaben auf dem Konto verbleibt. Dann kann es unter Umständen passieren, dass die Gebühren für die Kontonutzung kostenlos sind. Viele Anbieter verlangen außerdem noch Gebühren für Überweisungen, die man in Papierform tätigt, Online-Überweisungen sind billiger.

Ein Dispokredit bleibt einem als Geschäftskunde meist verwehrt. Man sollte auch dies bereits vor der Kontoeröffnung abklären. Oft ist für die Einräumung erst eine Prüfung des Kreditrahmens notwendig und es wird eine Bonitätsprüfung durchgeführt. Selbst Kredite sind für Selbstständige schwer zu bekommen.

Diese oben genannten Kosten sind bei einer Kontoeröffnung zu bedenken, denn wenn man überlegt, wie viele Überweisungen und Zahlungen man monatlich tätigen muss, dann kann sich hier schon eine große Summe bilden.

Der Weg in die Selbstständigkeit ist oftmals nicht leicht, doch mit der richtigen Planung und den richtigen Informationen gelingt dies. Vor allem dann, wenn man den richtigen Bankpartner an seiner Seite hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Home Blog Ist für Selbstständige ein Firmenkonto notwendig?
credit
© Girokonto-Tipps.de