formats

Trotz Schuldenkrise sind die Deutschen weiterhin optimistisch

Ausgestellt am 18. Oktober 2011, vom in Blog.

Auch wenn die derzeitige Schuldenkrise doch aufs Gemüt schlägt, bewerten die Bundesbürger ihre finanzielle Lage doch als eher positiv. Dies geht aus einer Studie des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV) hervor, die bei einer Vorstellung des Vermögensbarometers 2011 in Berlin vorgestellt wurde. Fast jeder zweite Bürger, der befragt wurde, schätzt seine finanzielle Situation als gut bzw. sehr gut ein. Im Jahr 2005 waren es nur 40 %. Die Einkommen sind gestiegen Der DSGV-Präsident Heinrich Haasis macht das gestiegene Einkommen in Deutschland für den positiven Trend verantwortlich. Denn die Einkommen sei im Jahr 2010 im Vergleich zum Vorjahr um stolze 44,4 Milliarden Euro auf 1,6 Billionen gestiegen. Die Studie sollte belegen, welche Einstellungen die Bundesbürger in Sachen Altersvorsorge und Vermögensbildung haben. So gaben rund 97 % der befragten Sparer an, dass ihnen die Sicherheit wichtig bzw. sehr wichtig ist. Die Deutschen sparen mehr Das Sparverhalten hat der Studie zufolge im letzten Jahr zugenommen. Insgesamt legten die Bundesbürger im Jahr 2010 186,2 Milliarden Euro beiseite. Das sind 9,5 Milliarden mehr als im Vorjahr 2009. So stieg die Sparquote auf 11,4 %, was eine Anhebung von 0,3 % bedeutet. Unterschiede zwischen Ost und West Aus einer Studie der Postbank geht hervor, dass die

weiterlesen

formats

Die alternative Anlageform – Aktienfonds

Ausgestellt am 13. August 2011, vom in Blog.

In diesen Tagen schlagen die Börse und die Aktienkurse sehr hohe Wellen. Nicht zuletzt zeigt sich hier die Wirtschaftskrise in den USA. Auf eine Talfahrt folgt ein Hoch, das ebenso schnell wieder verschwindet. Aufgrund der Wirtschaftskrise und der allgemeinen Verunsicherung auf den Märkten herrscht gerade bei Privatanlegern eine gewisse Unsicherheit, wie und wo man sein Geld denn noch bedenkenlos anlegen kann. Diese Frage lässt sich nur schwer beantworten Nach dem derzeitigen Stand kann man keine genauen Tipps geben. Es lohnt sich allerdings, sich über die unterschiedlichen Anlageformen zu informieren. Neben dem Kauf von Edelmetall, wie Gold oder Silber besteht auch die Möglichkeit, Aktienfonds zu erwerben. Was sind Aktienfonds? Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei Aktienfonds um unterschiedliche Modelle, wie man sein Geld auf dem Wertpapiermarkt investieren kann. Man darf diese Form allerdings nicht mit dem Kauf von Aktien vergleichen. Aktien beziehen sich meist auf den Wert einer einzelnen Firma oder Branche. Das Spektrum bei einem Aktienfonds ist wesentlich breiter gestreut. Das eingesetzte Kapital wird auf sehr viele unterschiedliche Bereiche verteilt. Welche Vorteile bieten Aktienfonds im Vergleich zu reinen Aktien? Dies hat den Vorteil, dass marktbedingte Schwankungen, gerade so wie sie derzeit tagtäglich auf den Börsenplätzen vorhanden

weiterlesen

formats

Jugendliche machen sich mehr Gedanken über ihre Finanzen

Ausgestellt am 12. August 2011, vom in Blog.

Der WDR ließ zum Thema Jugendliche und Finanzen eine Studie erstellen. Dabei ging es in erster Linie darum, wie sich die Jugendlichen überhaupt mit dem Thema Geld und Finanzen auseinandersetzen. Man hat ja oft den Eindruck, dass Jugendliche und heranwachsende keinen Bezug mehr zum Geld haben, und die Überschuldung bereits in jungen Jahren immer mehr Überhand nimmt. Das Thema Finanzen und Geld wird bei den Jugendlichen großgeschrieben Aus o. g. Studie geht hervor, dass sich rund 77% der Befragten mit dem Thema Finanzen im Allgemeinen auseinandersetzen. Dies entspricht zum Vergleich in etwa auch dem Ergebnis aus der gesamten Bevölkerung. Die Umfrage wurde bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren durchgeführt. Knapp die Hälfte aller Befragten sagten, dass sie ihren Wissensstand bei o. g. Themenbereichen als gut einstufen würden. Ihre Informationen würden sie hauptsächlich aus den Medien (Internet, Bank) oder von den Eltern erhalten. Überhaupt keine Ahnung von dieser Materie hat laut eigener Einschätzung der Befragten nur rund jeder Zehnte. Welche Pläne hätten die Jugendlichen mit einem Geldgewinn? Auf die Frage, was die Jugendlichen mit einem Geldgewinn von 1.000 Euro machen würden, antworteten 40% sie würden das Geld auf einem Konto anlegen und sparen. Gerade einmal

weiterlesen

Tags: ,
formats

Hedgefond wieder interessant für Anleger

Ausgestellt am 30. Dezember 2010, vom in Blog.

Die letzten Jahre waren besonders für die Finanzmärkte sehr schlechte Jahre. Die Wirtschaftskrise hat besonders die Banken und viele Anleger empfindlich getroffen. Die Menschen haben das Vertrauen in Aktien und vor allem auch Hedge-Fonds verloren, weil diese vor allem dafür verantwortlich gemacht wurden, dass viele Broker Geld verzockt haben. Die Hedge-Fonds bieten zwar eine sehr große Gewinnspanne, das heißt man kann mit ihnen viel Geld verdienen, doch birgt diese Art der Geldanlage eben auch ein gewisses Risiko in sich. Dieses Risiko beruht darauf, dass im Prinzip immer nur auf Kurse spekuliert wird. Es ist zu vergleichen mit einer großen Wette. Es gibt Anzeichen in welche Richtung sich der Kurs einer bestimmten Aktie oder einer anderen Anlage verändert und danach werden die Quoten ausgestellt. Kommt es jetzt zu einer Krise wie der Immobilienkrise in den USA, die zwar abzusehen war aber dennoch alle völlig unerwartet traf, fallen die Kurse und das investierte Geld ist verschwunden. Durch diese Hedgefonds haben sehr viele Anleger in sehr kurzer Zeit viel Geld verloren und das hat der Risikobereitschaft vieler Investoren einen starken Dämpfer verpasst. So betrug das verwaltete Vermögen der gesamten Branche während der Boom-Zeit im Jahre 2007 rund 1,87 Billionen US-Dollar. Die Krise sorgte

weiterlesen

formats

Warum in Silber die Zukunft steckt

Ausgestellt am 17. Dezember 2009, vom in Blog.

Im Gegensatz zu Gold, welches für Luxus steht, wurde mit Silber in der Vergangenheit der Lebensstandard erhalten. Warum sollte es also in Zukunft nicht auch so sein? Das Gold des großen Mannes ist das Silber des kleinen Mannes. Gold ist in schlechten Zeiten ein „Heilbringer“ und Silber eher für „Denker“ mit Weitblick gedacht. 1971 wurde der tiefste Silberpreis erreicht. Dieser lag bei 1,28 Dollar. Der höchste Kurs der je erreicht wurde liegt lange zurück. Man muß hier in das Jahr 1477 zurückgehen. Ein Preis für Silber in Höhe von 806 Dollar wurde damals markiert. Man kann sich unschwer ausmalen, welcher Preis heute inflationsbereinigt zu Buche stehen müsste, sofern man die Preise vergleichen würde. Aber lassen wir das lieber. Nachfolgend möchte ich ein paar Gründe aufzeigen, warum man anstatt des Goldes in Silber in Form von Silberbarren oder Silbermünzen investieren sollte.

Tags: , , ,
formats

Girokonto Kosten – Kosten, die man sich sparen kann

Ausgestellt am 8. Dezember 2009, vom in Blog.

Dass man im heutigen finanziellen Alltag ein Girokonto benötigt, ist nahezu überall unbestritten, jedoch gibt es durchaus Unterschiede bei den verschiedenen Girokonto Angeboten. Bis vor wenigen Jahren war es ganz normal, dass man bei seiner Hausbank ein Girokonto eingerichtet hat und dafür eine gewisse Kontoführungsgebühr entrichten musste. Diese variierte je nach Bank und Kontomodell zwischen einer Festpauschale für den gesamten Monat oder eine kleinen Grundgebühr, die mit Gebühren für einzelne Buchungssätze kombiniert wurde. Mittlerweile kann man sich diese Girokonto Kosten jedoch sparen, weil im Internet problemlos auch völlig kostenlose Girokonten erhältlich sind.

Tags: , ,
formats

Postbank-Kunden bei Shell Geld abheben und Tanken

Ausgestellt am 5. Juli 2009, vom in Blog.

Die deutsche Postbank lässt verkünden, dass in naher Zukunft Postbank-Kunden bei der Tankstelle Shell gebührenfrei Geld abheben können. Die bekannte Bank möchte bis Mitte 2010 an über 1300 Shell-Tankstellen Geldautomaten platziert haben. Die Postbank erreicht damit einen weiteren näheren Schritt zu Ihren Kunden und das auch unterwegs. Kunden bei der Gelben-Bank werden diesen taktischen Schritt mit der Tankstellenkette Shell begrüßen. Kunden können so nicht nur das Zahlungsmittel der Chip-Karte verwenden, sondern so auch schnell und gemütlich an bares Geld gelangen. Abzuwarten ist wie hoch die Gebühren beim Geldabheben am Geldautomaten für externe Kunden von anderen Bank-Filialen ausfällen. Für eigene Postbank Kunden bleibt jedoch das Abheben kostenlos bzw. gebührenfrei.

Home Posts tagged "Geld"
credit
© Girokonto-Tipps.de