formats

Wüstenrot senkt die Zinsen für Festgeld

Ausgestellt am 26. August 2011, vom in Blog.

Recht kurzfristig hat die Wüstenrot die Zinsen für ihr Festgeld gesenkt. Davon betroffen ist das Festgeldkonto Top Termingeld Flex mit den längeren und die mittleren Laufzeiten.

Damit macht es die Wüstenrot einigen anderen Anbietern nach, was natürlich für die Neukunden, die ein Festgeldkonto eröffnen wollen, sehr schade ist.

Was ändert sich für die Neukunden?

Waren es im Laufe der Woche bei einem Neuabschluss bei der Wüstenrot für einen Sparbetrag  von 5.000 bis 25.000 Euro noch 2,11% Verzinsung p. a. sind es nun nur noch 1,88% p. a. Dies bezieht sich auf eine Laufzeit von 4 Jahren.

Noch schlechter ist es bei einem Anlagebetrag ab 25.000 Euro auf das Wüstenrot Top Termingeld Flex Festgeldkonto. Auch hier bekommt man für eine Laufzeit von 4 Jahren nur noch den Zinssatz von 1,88% p. a. gutgeschrieben. Dieser stand vorher bei 2,33% p. a.

Die Zinssätze für die Anlage von einem Jahr beispielsweise bleiben für alle Anlagebeträge bei der Wüstenrot allerdings unverändert. Ebenso ändert sich beim Wüstenrot-Top Girokonto derzeit nichts.

Wohin führt der Weg?

Wie in letzter Zeit zu beobachten war, senken nun immer mehr Banken bei den Festgeldkonten ihre Zinssätze. Gerade für die mittleren Zeiträume der Anlage ist dies deutlich zu sehen. Es bleibt abzuwarten, ob sich dies kurzfristig noch einmal ändert.

Daher sollte man sich genauestens über die aktuellen Angebote informieren, notfalls auf eine kürzere Anlagedauer setzen und zu einem späteren Zeitpunkt weitere Informationen einholen und vergleichen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Home Blog Wüstenrot senkt die Zinsen für Festgeld
credit
© Girokonto-Tipps.de